Für wen könnte dieser Blog interessant werden?

Stefan Birk


Dass wir den Blog mit einer Frage beginnen, ist programmatisch gemeint. Denn dieser Blog dient dem Institut nicht nur zur Verbreitung von Neuigkeiten und Erkenntnissen. In erster Linie dient er als Instrument, interessante Fragen zu stellen und Diskussionen in einer „community of experts“ anzustoßen.

Also für wen ist es interessant mitzulesen, vielleicht sogar mit zu diskutieren?  In erster Linie können wohl Interessierte zweier Themengebiete profitieren:

Erstens wollen wir uns mit der Frage nach neuen Arbeitsmodellen und deren Folgen für Organisation und Management beschäftigen. Hier kommen neben der Bewertung aktueller Diskussionen wie z.B. zum „Home Office“ oder „Results Only Work Environment (ROWE)“ sicherlich auch mitarbeiterbezogene Themen zur Sprache, wie z.B. die Einstellungen der Generation Y zur Arbeit. Ebenso eine Rolle spielen neue organisatorische Instrumente - etwa die Entwicklung des  „Crowdsourcing“.

Zweitens beobachten und kommentieren wir neue Technologien, die solche Arbeitsmodelle ermöglichen. Dieses zweite Themenfeld fokussiert insbesondere auf die IT-Technologie, welche die Arbeitswelt heute in hohem Maße prägt. Ein heute geläufiges Beispiel ist die Rolle der „Social Networks“ für die Zusammenarbeit. Ein anderes der Einfluss von „Big Data“ auf die Arbeitswelt von morgen.

Wir hoffen mit jedem Eintrag eine (möglichst) originelle These klar zu formulieren. Wir bemühen uns ebenso, bei kontroversen Debatten immer eine faire Abwägung zwischen Pros und Cons zu liefern. Und trotz der großen Themenvielfalt immer zu beantworten, warum gerade dieser Aspekt für die Erforschung der Arbeit der Zukunft besonders wichtig ist.